Waldbaden- SHINRIN YOKU

Noch nicht lange auf dem Markt ist ein neuer Begriff aus der japanischen Medizin: „Shinrin yoku“,  was so viel bedeutet wie „die Waldatmosphäre einatmen“, oder einfacher gesagt „Waldbaden.“

Wissenschaftliche Studien aus Japan haben ergeben, dass durch eine Waldtherapie Blutdruck, Puls und  Stresshormonspiegel gesenkt werden können. Durch Bewegung kommt der Kreislauf in Schwung, die Botenstoffe im Gehirn werden besser übertragen, was wiederum gegen Depressionen hilft. Durch Ausgeliefertsein in der Natur wird Angst bewältigt und der Körper lernt, sich auf neue Situationen einzulassen.

Sie möchten Kursleiterin werden und Menschen die Kommunikation des Waldes näher bringen?

Sie lernen, eigenständig Menschen zum Thema Waldbaden-Shinrin Yoku in kleinen Gruppen von 4 – 5 Personen und auch Einzelpersonen zu begleiten.
Sie lernen:
Achtsamkeitsstrategien bzw. Übungen im Wald, Natur-Baummeditation,
Natur-Yoga und werden verstehen, wie die Kommunikation im Wald funktioniert.
Sie bekommen ein Zertifikat vom Naturheilverein Baden e.V. und können über den Verein auch in Ihrem Ort eigenständig kleine Gruppen leiten mit der Bezeichnung:

Kursleiter / In zur Prävention und zur Gesundheitsförderung, basierend auf die Naturheilkunde, inclusive Mitgliedschaft von 36 € im Jahr. Ihre Kurse werden auf unserer Webseite: www.naturheilverein-baden.de eingetragen.

Modul 1: Grundlagen der Naturtherapie (Shinrin Yoku) und Energiearbeit im Wald

Der nächste Termin ist 16.-17.12.2017. Kursgebühr 290 €. Übernachtung im Hotel Eberhardt mit Frühstück 52 €.

Seminarbeginn: Samstag 10 Uhr bis 17 Uhr, 1 Stunde Mittagspause.

Modul 2:

13.-14.1.2018 Kursgebühr 290 €. Übernachtung im Hotel Eberhardt mit Frühstück 52 €.